Es war einmal ein großer Mann, der den Wunsch verspürte, einen eigenen Song zu haben. Der Große, also 197 cm, das bin ich, Robert.

Ich recherchierte im Internet nach einem Produzenten und fand einen Namen immer wieder: Andrés Balhorn. Ich rief dort bei POWERVOICE an, um mich zu erkundigen und schon wurde mir ein Termin gegeben, an dem ich mich dort vorstellen sollte.

Hollenstedt, gehört hatte ich den Namen schon mal, ach ja, da gibt es eine Autobahnabfahrt von Hamburg Richtung Bremen. 

Zwei freundliche Menschen empfingen mich und schon nach ein paar Minuten durfte ich auf die Bühne. Marion gab mir ein Mikrofon in die Hand und Andrés agierte am Mischpult 7 m von mir entfernt. Ich weiß schon gar nicht mehr, was ich gesungen habe, aber die anschließende Analyse war gar nicht so schlecht. 

Ich fragte Andrés, der übrigens einer der bekanntesten Vocalcoachs in Europa ist, ob er mir ein Lied über meinen geliebten Verein Schalke 04 schreiben würde. Der gebürtige Argentinier, der in Duisburg aufgewachsen ist, wollte mir lieber einen Song über den MSV schreiben, aber schließlich sagte er zu und wir wurden uns einig. Schalke 04 – Die Seele vom Revier wurde Wirklichkeit

Zwei Tage später hatte ich den Pilotgesang in meinem Postfach. Ich übte den Song so gut ich konnte und eine Woche später ging es ins Studio zu meinen ersten professionellen Gesangsaufnahmen.

Man war ich aufgeregt, denn wann hat man schon mal die Chance seinen eigenen Titel aufzunehmen. 

Es ging dann alles relativ schnell, denn mit den heutigen technischen Mitteln kann man hier und da noch ein wenig an der Stimme feilen.

„Wichtig ist der Stimmcharakter und der sollte möglichst einen hohen Wiedererkennungswert haben“, sagte mir mein Produzent, Andrés Balhorn, der auch den Text und die Melodie geschrieben hat. Es sollte nicht mein letzter Song sein …

Ein paar Tage später war es endlich so weit, meine erste Produktion war nicht nur im Kasten, sondern gemastert.

Meine Freude kannte keine Grenzen und ich wollte unbedingt ein Video zu meiner ersten Single: Schalke 04 – Die Seele vom Revier. Auch hier machte mir Andrés ein Angebot, denn die Abteilung POWERVOICE Production liefert auch Videoproduktionen von der Story über sämtliche Dreh´s bis hin zum fertigen Musikvideo.

Das erste Video haben wir vor einem Greenscreen gedreht, um möglichst viele Schalke-Symbole und Schalke-Atmosphäre hineinzubekommen. Hier haben uns die Verantwortlichen von Schalke die Freigabe von einigen Fotos gegeben – an dieser Stelle möchte ich mich nochmals ganz herzlich dafür bedanken!

Schalke 04 – Die Seele vom Revier (Official Musikvideo)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Songtext:

Bist du einmal Schalker, kommst du nie mehr los
Und für jeden Gegner sind wir eine Nummer zu groß
Und wenn mal was verloren geht, dann steh´n wir wieder auf
Und setzen dann beim nächsten Mal eine Schippe drauf

Schalke 04, die Seele vom Revier
Wir sind der Malocher-Club, keiner ist wie wir
Schalke 04, die Seele vom Revier
Wahre Liebe gibt es nur beim S 04

Sind auch alle Zechen tot, unser Schalke lebt
Wir machen jeden Gegner platt und unser Stadion bebt
Malochen, ja das können wir – Eu – ro – fighter
Kämpfen bis zum Fußballtod, weiter immer weiter

Schalke 04, die Seele vom Revier
Wir sind der Malocherclub, keiner ist wie wir
Schalke 04, die Seele vom Revier
Wahre Liebe gibt es nur beim S 04

Wir Ultras sind die Nummer 1, ja das sind wir
Die Nordkurve steht wie der 12. Mann zu dir
Keiner singt so geil und laut, keiner ist so drauf
Tradition und Leidenschaft
Glück auf, Glück auf, Glück auf

Schalke 04, die Seele vom Revier
Wahre Liebe gibt es nur beim S 04
Schalke 04, die Seele vom Revier
Wir sind der Malocherclub, keiner ist wie wir

Schalke 04, die Seele vom Revier
Wahre Liebe gibt es nur beim S 04
Schalke 04, die Seele vom Revier
Wir sind der Malocherclub, keiner ist wie wir
Schalke 04, die Seele vom Revier
Wahre Liebe gibt es nur beim S 04

Ich bin froh und stolz auf meine erste Single und das Musikvideo und hoffe, dass Schalke es ganz schnell wieder zurück in die erste Bundesliga schafft, denn da gehört Schalke hin!

Glück auf!

Euer SchalkesOpa